Die Revolution auf Bayern 5

Der CD-Tipp auf Bayern 5: „Das Besondere dieses Albums: Statt sie betulich nachzuspielen, holen die Grenzgänger die alten Lieder frech in die Gegenwart. Sie sprengen das Folk-Genre, aus dem sie kommen, versetzten die alten Lieder mit Swing- und Reggae-Rhythmen oder schmuggeln ein Hardrock-Riff in die … mehr

Mitreißende Musik in Syke

Im Syker Kreismuseum genossen die Besucher die mitreißende Musikmischung aus Chanson, Jazz, Blues und Volkslied. „Bei aller Wichtigkeit des Inhaltes legen wir als Musiker aber auch sehr viel Wert auf den Klang“, so Zachcial . Beides wurde vom Publikum begeistert aufgenommen. … Wen wundert es … mehr

Preisverdächtige Produktion

Kann man Karl Marx noch neue Seiten (bzw. Saiten) abgewinnen? Man kann. Das Bremer Folk-Quartett „Die Grenzgänger“ hat sich durch die Hunderte von Gedichten gewühlt, die der 18-jährige angehende Philosoph und Journalist seiner angebeteten Jenny von Westphalen widmete, teilweise auch dem Herrn Vater zum runden Geburtstag. Ein Dutzend davon haben … mehr

Genuss für die Synapsen und die Ohren

„Die wilden Lieder des jungen Marx“ von DIE GRENZGÄNGER sind auf jeden Fall etwas für alle jungen wie alten, aber ganz besonders hellen Köpfe mit einem guten, sich noch nicht dem Radio-Mainstream unterworfenen Musikgeschmack geeignet. Noch mehr – sie sind ein echter Genuss für die … mehr

Wenn Marx gewusst hätte, was sich aus seinen Gedichten machen lässt

Es ist ein „Verdienst der Bremer Band „Die Grenzgänger“ »Die wilden Lieder des jungen Marx« herauszubringen. Sie haben mehr aus ihnen gemacht, als der Autor ahnen konnte. Die vier (Michael Zachcial, Annette Rettich, Frederic Drobnjak und Felix Kroll) nehmen mit elegantem Arrangement, sparsam-klarem Instrumenten- und … mehr

CORSO (Deutschlandfunk) – Die wilden Lieder

Die Grenzgänger singen Karl Marx – Revolution als Akt der Liebe Die Band Die Grenzgänger hat frühe Texte des Philosophen und Staatstheoretikers Karl Marx vertont. Darin zeigen sich die Liebe zu seiner späteren Frau, aber auch schon politische Ideen. „Wenn man die Menschheit liebt, dann konnte … mehr

Jenny Jenny Jenny (Video)

Originaltext von Karl Marx, 1836, für seine Liebste Jenny von Westphalen. Von unserem Album: Die wilden Lieder des jungen Marx. O Jenny Jenny, o Jenny O Jenny Jenny, o Jenny Jenny! Ist das hohe Gut mein eigen? Süsses Seelenwesen, liebst Du mich? Ach, Jenny Jenny … mehr

Drei Tage im Studio mit Karl Marx

Für die Aufnahmen zum Karl-Marx-Album waren wir wieder einmal im Revierton-Studio Herne bei Wolfgang Bökelmann zu Gast. Im ehemaligen Saal einer Ruhrpottkneipe spielten wir die neuen Lieder live ein. Ab und an wechselte Frederic von der akustischen zur elektrischen Gitarre. Am 27., April soll das … mehr

WAZ über das Herwegh-Album

Georg Herwegh (1817-1875) war einer der beliebtesten Dichter seiner Zeit. Mit seinen „Gedichten eines Lebendigen“ wurde er berühmt, kämpfte tatkräftig für Demokratie und Gerechtigkeit. Sein „Bundeslied“, das er für den SPD-Vorläufer „Allgemeiner Deutsche Arbeiterverein“ schrieb, machte ihn unsterblich: „Mann der Arbeit, aufgewacht / Und erkenne … mehr

Belgien-Tournee der Grenzgänger

Auf Einladung der Deutschen Botschaft in Brüssel waren wir im November 2017 auf Tournee durch unser Nachbarland Belgien. Die Tourneestationen waren: 16.11.17 – Bastogne War Museum 17.11.17 – Antwerpen Schule 17.11.17 – Dranouter Folkclub 18.11.17 – BRF Liedernacht in St. Vith Der Belgische Rundfunk strahlte … mehr